Reaktionskinetik – Chemie-LK im Juniorlabor

Übersicht:

Der Chemie-LK Q3 (1.HJ 2019/2020) besuchte am Freitag dem 23.8.2019 das Juniorlabor der TU-Darmstadt. Die durchgeführten Experimente und mathematischen Auswertungen bezogen sich auf die verbindlichen, vorgegebenen Unterrichtsinhalte der Q3 sowie auf das Standardwissen, welches in Mittel- und Oberstufe unterrichtet und gelernt wurde (Säure-Base, Farben, Struktur-Teilchen-Konzept, Schul-Mathematik,…).

Inhalte:

 

Licht, substraktive Farbmischung durch Phenolphthalein

Säure-Base-Reaktionen mit Phenolphthalein, Funktionsprinzip Photometer

Hintergründe: Säuren, Basen, pH-Wert

Theorie: Silberspiegel-Probe

Themenbeschreibung des Juniorlabors: Einfache Versuche zur Chemischen Reaktionskinetik

Es wird eine Einführung in die chemische Reaktionskinetik gegeben. Es werden einfache Reaktionen kinetisch mit verschiedenen Methoden und Messtechniken verfolgt. Die Auswertung setzt die Kenntnis der Exponentialfunktion voraus. Die Schüler lernen das Rechnen mit Konzentrationen und dem Lambert-Beerschen Gesetz.

 

Eindrücke:

Arbeiten im Labor.

Arbeiten im Labor.

Ansetzen von Lösungen unterschiedlicher Konzentrationen.

Photometrische Konzentrationsbestimmungen mit einem Colorimeter.

Konzentrationsänderungen im Verlauf der Zeit.

Mathematische Auswertung zur Ermittlung der Reaktionsordnung.

Abschließend die Silberspiegelprobe.